Animationseffekte gekonnt einsetzen

Animation

Animationen und Effekte sind wirkungsvolle Elemente, um die eigene Präsentation auf ein höheres Niveau zu heben. Ganz besonders, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen und aufrechtzuerhalten. Trotzdem sollte man darauf achten, dass man diese überlegt einsetzt. Sehr schnell kann es hier zu Fehlern kommen. Letztlich sollte man die Animationseffekte an das Präsentationsziel ausrichten. Aber was gibt es überhaupt für verschiedene Animationsarten? Und was muss beim Einsatz dieser beachten werden?

Vielleicht stecken Sie mitten in der Vorbereitung auf Ihre nächste Präsentation und Sie überlegen, ob Sie vielleicht nicht auch ein paar Animationen und Effekte einbauen sollten. Richtig eingesetzt, können Animationen die Neugier Ihres Publikums wecken, Aufmerksamkeit steigern und Emotionen hervorrufen. Um dabei die richtigen Animationen für die eigene Präsentation zu finden, muss man aber erstmal wissen, welche Animationsarten es überhaupt gibt.

Animationsarten in PowerPoint-Präsentationen

Die Animationseffekte, die PowerPoint bietet, lassen sich in 4 Gruppen aufteilen:

  1. 3D-Animationen. PowerPoint bietet mittlerweile die Möglichkeit, 3D-Objekte einzufügen und entsprechend zu animieren. Nicht in der Tiefe wie ein 3D-Programm, aber einfache Bewegungen sind möglich.
  2. 2D-Animationen. Diese Gruppe lässt sich aufteilen in einfache Animationen und kombinierte Animationen (mehrere Animationen, laufen parallel ab).
  3. Pfadanimationen. Dabei können einzelne oder mehrere Formen und Elemente entlang eines Pfades animiert werden. So kann man beispielsweise ein Auto fahren oder ein Flugzeug fliegen lassen.
  4. Folienübergänge (s. Registerkarte Übergänge). Hier bietet PowerPoint zahlreiche Möglichkeiten, den Übergang zwischen zwei Folien zu gestalten. Ein fließender Übergang sorgt so für einen harmonischen Folienwechsel.

Die einzelnen Animationen muss man dabei nicht unbedingt getrennt verwenden. Man kann diese auch miteinander kombinieren.

Was sollte man beim Einsatz von Animationen beachten?

Auf folgende 4 Punkte sollten Sie achten:

  1. Passen Sie die Animationen an den Inhalt Ihrer Präsentation an. Prüfen Sie vorher, ob sich das Thema Ihrer Präsentation überhaupt dafür eignet. Angenommen Sie müssen eine Präsentation erstellen, in der es um den Abbau von Mitarbeitern geht. Da wären Animationen unangebracht. Sprechen Sie dagegen über die neuesten Entwicklungen Ihres Unternehmens und berichten über den Geschäftserfolg, kann eine passende Animation die positiven Emotionen verstärken.
  2. Berücksichtigen Sie die Lesegewohnheiten Ihres Publikums. Hier in Europa beispielsweise verläuft die Leserichtung von links oben nach rechts unten. Aber wenn Sie vor Teilnehmern oder Zuschauern aus dem arabischen Raum präsentieren, sieht das schon wieder anders aus. Nutzen Sie in diesem Fall Animationen, die die Leserichtung für Ihr Publikum vorgeben. Das macht es allen einfacher, Ihre Inhalte zu verstehen.
  3. Haben Sie in Ihrer Präsentation eine Folie oder Teile, in denen es um sachliche Abläufe geht? Besonders gut dafür eignen sich Animationseffekte wie Verblassen, Wischen oder Erscheinen. Sprechen Sie über ein emotionales Thema, dann können Sie auch auf dynamischere und aufmerksamkeitsstärkere Animationseffekte zurückgreifen.
  4. Bei der Foliengestaltung sollten Sie darauf achten, dass Ihr Publikum Ihre Inhalte auf den jeweils gezeigten Folien in bis zu 20 Sekunden erfassen und verstehen kann. Manchmal bedeutet das, die Menge an Informationen auf einer Folie zu reduzieren. Dabei können Ihnen Animationen eine Hilfe sein. Anstatt mehrere Aufzählungspunkte auf einmal zu zeigen, können Sie die Punkte beispielsweise nacheinander einblenden.

Weitere Tipps im Umgang mit Animationseffekten und viele weitere Ideen für die Gestaltung Ihrer Präsentation finden Sie im Buch „PowerPoint – Der Ratgeber für bessere Präsentationen“. Hier können Sie sich dieses Buch bestellen.

BLEIBEN SIE
Up to Date

Melden Sie sich zu unserem Infoletter an und erhalten Sie spannende Tipps & Tricks aus der Welt der Präsentationen, PowerPoint Vorlagen, Zitate-Folien, Präsentationstrends u.v.m.! Falls Sie keine Bestätigungsmail von uns erhalten haben, überprüfen Sie auch Ihren Spam – oder Junk Ordner.