ONLINE PRÄSENTATION ERSTELLEN

Seit nun schon fast 2 Jahren wurden viele Veranstaltungen und Geschäftsaktivitäten von Präsenz auf online umgestellt. Aus persönlichen Kundengesprächen wurden virtuelle Treffen, aus Weiterbildungsveranstaltungen E-Learnings. Mit der Umstellung hat sich auch einiges in Bezug auf Präsentationen geändert, die fortan ebenfalls online vorgetragen werden. Welche Aspekte zu beachten sind, damit Ihre Online Präsentation erfolgreich ist, zeigen wir Ihnen hier.  

Im Vergleich zu Live-Veranstaltungen bieten Online Events einige Vorteile. Schon allein bei der Vorbereitung eines Live-Events wird viel Zeit und Geld aufgewendet. Denkt man nur an die Suche und Buchung eines geeigneten Kongress-Centers. Online-Veranstaltungen sind dagegen sehr praktisch, kosteneffizient und deutlich weniger aufwendig. Trotzdem gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, wenn die Online Präsentation oder -schulung zu einem Erfolg werden soll. 

Folgende Tipps sollen Ihnen helfen, Ihre Online-Präsentation oder Ihr Webinar richtig aufzuziehen:  

DIE VORBEREITUNG EINER ONLINE PRÄSENTATION

  1. ZIELE DEFINIEREN 

Warum möchten Sie eine Online-Veranstaltung durchführen? Diese Frage sollten Sie sich stellen. Geht es zum Beispiel darum Ihre Mitarbeiter zu schulen? Oder darum, Ihrer Zielgruppe wichtige Informationen zu vermitteln? 

Seien Sie bei der Formulierung der Ziele so konkret wie nur möglich. Beispielsweise: „Weiterbildung der Mitarbeiter im Bereich XY“ 

  1. REFERENTEN / GASTREDNER BEAUFTRAGEN 

Wenn Sie eine Online-Veranstaltung planen, die komplex ist und vielleicht in einzelne Unterbereiche unterteilt werden muss, bietet es sich an für die Spezialthemen Referenten zu buchen, die sich in diesen Bereichen gut auskennen.  

  1. DIE RICHTIGE PLATTFORM FÜR WEBINARE FINDEN 

Wenn es um Webinar-Hosting-Tools geht, dann gibt es mittlerweile eine große Auswahl. Darunter Microsoft Teams, Skype, Zoom, GoToWebinar, uvm. Schauen Sie sich diese in Ruhe an und wägen Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter ab, um ein Tool zu finden, was zu Ihren Vorstellungen passt. 

  1. EIN SICHERES REGISTRIERUNGSVERFAHREN NUTZEN 

Damit Ihre Online Präsentation wirklich sicher ist und keine sensiblen Daten weitergegeben werden, sollten Sie einen Registrierungsprozess aufsetzen, der auf Passwortschutz setzt und nur durch Einladung erfolgt. 

  1. MACHEN SIE EINEN PROBEDURCHLAUF 

Damit es keine bösen Überraschungen gibt und Pannen vermieden werden, sollten Sie einen Probelauf durchführen. So können Sie mögliche Fehlerquellen schon vorher aufdecken und eliminieren. Nur so können Sie sicherstellen, dass alles reibungslos funktioniert. Außerdem können Sie sich so schon mit den verschiedenen Funktionen der Tools und der Plattform vertraut machen, wie zum Beispiel Datei-Uploads, Bildschirmfreigabe, Live-Abstimmung, Chat-Messenger, usw. 

  1. VERSENDEN SIE ERINNERUNGSMAILS 

Wenn sich Ihre Teilnehmer verbindlich für Ihr Webinar entschieden haben, dann sollten sie vorher noch einmal daran erinnert werden. Oft können Erinnerungsmails sogar direkt aus der Webinar-Software geschickt werden. Den Zeitpunkt, wie viele Tage oder Stunden vorher, können Sie dabei auch anpassen.  

DURCHFÜHRUNG EINER ONLINE PRÄSENTATION

  1. ABLENKUNGEN ELIMINIEREN 

Damit sich Ihre Teilnehmer auf Ihren Vortrag und Ihre Folien konzentrieren können, sollten Sie den Ihren Hintergrund frei von Unordnung halten. Auch Hintergrundgeräusche wie Hundegebell, Klingeltöne bei Benachrichtigungen, usw. sollten Sie vermeiden. Genauso wichtig ist es, dass Sie auf eine angemessene Ausleuchtung achten.  

  1. DIE UNGETEILTE AUFMERKSAMKEIT IHRES PUBLIKUMS GEWINNEN 

Wie schaffen Sie das? Es gibt so vieles, was Ihre Teilnehmer zu Hause ablenken können. Mal kommt da eine E-Mail rein, woanders eine SMS, der Mitbewohner läuft durchs Zimmer. Das sind alles Ablenkungen, die bei einem Live-Event nicht vorhanden wären. Dazu kommt, dass Sie selbst oft gar nicht merken, ob Ihre Teilnehmer gerade zuhören oder abgelenkt sind.  
Deshalb ist es so wichtig, Ihre Online Präsentation spannend zu gestalten. Sie können beispielsweise Umfragen oder ein Quiz einbauen. Nutzen Sie eindrucksvolle Bilder und spannende Animationen. Das wird Ihnen helfen Ihre Zuhörer zu fesseln. 

  1. DIE ONLINE-PRÄSENTATION AUFZEICHNEN 

Manchmal können angemeldete Teilnehmer kurzfristig doch nicht an einem Webinar teilnehmen oder müssen sich währenddessen ausklinken. Besonders für diese Personen ist eine aufgezeichnete OnlinePräsentation eine große Hilfe. Sie können ihnen ein Link dazu zum Beispiel per Mail zusenden. So verpassen Ihre Teilnehmer nichts und können alles nachholen. 

IM NACHGANG DER ONLINE PRÄSENTATION
 

  1. FEEDBACK EINHOLEN 

Auch nach Ihrer Präsentation, können Sie wertvollen Input aus dem Feedback der Teilnehmer mitnehmen. Mit gut gestellten Fragen, können ihre Antworten dabei helfen, weitere Schwachstellen aufzudecken und zu verbessern. Im Folgenden einige Beispielfragen:  

  • Wie hat Ihnen die Präsentation/Veranstaltung gefallen? 
  • Kam es bei Ihnen zu technischen Schwierigkeiten während der Präsentation/Veranstaltung? 
  • Konnten Sie sich während der Präsentation gut konzentrieren? 
  • Was nehmen Sie mit? 
FAZIT 

Webinare und Online-Präsentationen haben ohne Frage viele Vorteile. Sie haben die Möglichkeit mit Menschen zu sprechen, ganz egal wo Sie sich befinden. Auch Ihr Publikum ist nicht ortsgebunden und kann sich so von überall auf der Welt zuschalten. Trotzdem gibt es einiges zu beachten, damit die Präsentation auch gut beim Publikum ankommt. Wenn Sie dabei noch Beratung und Unterstützung benötigen, kann Ihnen eine Präsentationsagentur weiterhelfen. 

BLEIBEN SIE UP TO DATE

Melden Sie sich zu unserem Infoletter an und erhalten Sie spannende Tipps & Tricks aus der Welt der Präsentationen, PowerPoint Vorlagen, Zitate-Folien, Präsentationstrends u.v.m.! Falls Sie keine Bestätigungsmail von uns erhalten haben, überprüfen Sie auch Ihren Spam – oder Junk Ordner.