MEHR CHARISMA BEIM AUFTRITT? EIN PRÄSENTATIONSTRAINING HILFT

Charisma beim Auftritt

Viele meinen, Charisma und eine positive Ausstrahlung werden einem in die Wiege gelegt. Entweder man hat es oder nicht. Aber tatsächlich lässt es sich trainieren, ähnlich wie einen Muskel. Präsentationstrainings können dabei helfen, souveräner und sicherer vor anderen aufzutreten. 

Sie haben bestimmt diese eine Person im Freundes- oder Bekanntenkreis, die sofort in einer Menge auffallen würde. Nicht wegen eines besonderen Kleidungsstils oder einer ausgefallenen Frisur, sondern aufgrund der Ausstrahlung. Als „Charismatisch“ werden diese Personen auch bezeichnet.

MIT CHARISMA ANDERE ÜBERZEUGEN 

Besonders bei Referenten hat die Ausstrahlung eine große Auswirkung auf den Erfolg ihrer Präsentationen. Das Thema kann noch so spannend sein, wenn der Redner vor Lampenfieber kaum ein Wort rausbringt, wirkt der ganze Vortrag nicht. Genauso verhält es sich bei Referenten, die Ihren Inhalt ohne Modulation einfach nur so „herunterleiern“. 

Anders sieht es aus, wenn der Redner das Publikum mit seinem Charisma mitreißen kann. Da spielt das Thema keine so große Rolle. Selbst wenn der Inhalt auf den ersten Blick nicht so spannend erscheint, werden die Zuhörer die Darbietung genießen können. 

Selbst PowerPoint-Präsentationen mit durchschnittlichen Folien können durch die positive Ausstrahlung des Redners zu einem richtigen Erfolg werden. Mit seiner Begeisterung steckt er das Publikum einfach an.  

Aber worin liegt der Unterschied? Warum können manche mit ihrer Ausstrahlung ihr Publikum überzeugen und andere nicht? Der Schlüssel ist die innere Einstellung und die praktische Erfahrung. Je mehr Erfahrungen Sie schon in der Praxis gesammelt haben, desto positiver sind Sie zu Ihren Fähigkeiten und Stärken eingestellt. Man kann also sagen: Erfahrung führt zu mehr Selbstvertrauen. Das wiederum macht sich in der Ausstrahlung und dem Auftritt vor dem Publikum bemerkbar. 

Aber wie kann man diese nun verbessern und mehr Charisma beim Auftritt zeigen? Neben der praktischen Erfahrung hilft Ihnen dabei ein professionelles Präsentationstraining

Alle äußeren Erfahrungen führen zu Reaktionen in unserem Innern. Wenn man vor großem Publikum präsentiert, führt das körperlich, als auch emotional zu einer Reaktion. Manche bekommen zum Beispiel feuchte Hände, werden unruhig oder die Stimme zittert. Genau diese Erfahrungen und Reaktionen führen zu Überzeugungen. Vielleicht die Überzeugung „Vor anderen zu reden, macht mich nervös“. Wenn man das nächste Mal vor einer ähnlichen Situation steht, denkt man daran zurück und wird wieder nervös. Das führt letztlich dazu, dass das Lampenfieber noch stärker wird und man in einer Abwärtsspirale landet. 

Manche können natürlich auch gelassener damit umgehen und steigern sich nicht so stark hinein wie andere. Trotzdem werden negative Erfahrungen zu einer Erwartungshaltung führen, die einen daran hindern, seine Bestleistung zu erbringen. Was kann dagegen helfen? 

DIE KOMFORTZONE VERLASSEN 

Es geht darum die eigenen Grenzen zu verschieben. Man wird nie zu einem Marathonläufer, wenn man nur zwei Mal die Woche 10 Minuten durch den Park joggt. Das wird nicht ausreichen, um die 42 Kilometer eines Tages zu schaffen. 

Der Schlüssel liegt darin, jedes Mal etwas länger zu laufen und immer wieder aufs Neue an seine Grenzen zu gehen. Dasselbe gilt für das Präsentieren vor anderen. Kaum einer wird als Redner geboren. Aber mit dem richtigen Trainer und hilfreichen Methoden ist es möglich die eigenen Grenzen zu erweitern. So kann sich ein zunächst miserabler Redner zu einem guten mit Charisma entwickeln. Ein guter Trainer kann mit vielen Tricks und Kniffen weiterhelfen und das Potenzial des Einzelnen herausschöpfen. Mit diesen Trainings gewinnen Teilnehmer nicht nur mehr Selbstsicherheit, sondern auch das Gefühl, dass bei ihnen noch mehr möglich ist. Davon profitieren Sie auf der Bühne, aber auch in vielen anderen Lebensbereichen. 

 
BRECHEN SIE MIT ALTEN VERHALTENSMUSTERN 

„Die Definition von Wahnsinn ist: immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten “ – das sagte Albert Einstein einmal. Wenn Sie bei Ihren Präsentationen anders wirken und beim Publikum besser ankommen möchten, ist es ratsam, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Ein Präsentationstraining kann Ihnen dabei helfen, Ihre eigene Darbietung und Präsentation zu hinterleuchten. Auch Fragen können dabei hilfreich sein. Wie sieht es beispielsweise mit Ihren Unterlagen aus? Sind sie technisch und inhaltlich aktuell? Wie effektiv gehen Sie an eine Präsentation heran? Wie wirken Sie auf das Publikum? Entspannt oder eher unsicher? 

Mit einem objektiven Feedback von einem Präsentationsexperten können Sie sehr schnell ausmachen, wo noch Handlungsbedarf haben. Es lohnt sich also, mutig zu sein und ein Präsentationstraining in Anspruch zu nehmen.   

Bei Interesse nehmen Sie doch gerne Kontakt mit uns auf.  

BLEIBEN SIE
Up to Date

Melden Sie sich zu unserem Infoletter an und erhalten Sie spannende Tipps & Tricks aus der Welt der Präsentationen, PowerPoint Vorlagen, Zitate-Folien, Präsentationstrends u.v.m.! Falls Sie keine Bestätigungsmail von uns erhalten haben, überprüfen Sie auch Ihren Spam – oder Junk Ordner.